Lungenspiegelung

Die Bronchoskopie (Lungen-/Bronchienspiegelung) führen wir nicht in unserer Praxis durch. Hierzu vereinbaren wir in der Universitätsklinik Lübeck oder in der Sana Klinik Lübeck für Sie einen Termin. 

Bei der Lungen-/Bronchienspiegelung handelt es sich um eine Untersuchung mit örtlicher Betäubung und zusätzlicher kurzer Narkose. Mit einem dünnen flexiblen Schlauch (wesentlich dünner als bei der Magenspiegelung), der über die Nase oder den Mund eingeführt wird, wird zuerst der Kehlkopf untersucht, nachfolgend die grossen Bronchien. Bei krankhaften Veränderungen können Proben zur feingeweblichen Untersuchung oder zur mikrobiologischen Diagnostik (Diagnostik von Krankheitserregern) entnommen werden.Häufig erfolgt eine sogenannte kleine Lungenwaschung (bronchoalveoläre Lavage), hierbei wird Kochsalzlösung in die Bronchien gespült und nachfolgend wieder abgesaugt. Dadurch können Erkrankungen der Lungenbläschen diagnostiziert werden. In einzelnen Fällen wird während der Lungen-/Bronchienspiegelung eine ultraschallgesteuerte Punktion von vergrösserten Lymphknoten vorgenommen. 

Nach der Untersuchung können Sie meist wieder nach Hause gehen. Die Ergebnisse werden an uns per Fax weitergeleitet. Sobald wir diese erhalten, melden wir uns bei Ihnen für eine kurzfristige Besprechung, um die weitere Behandlung zu planen.